Nikolauslauf der Abteilung Leichtathletik

Traditionell veranstalteten die Leichtathleten des TV Michelbach am 8. Dezember nach zweijähriger Pause einen Nikolauslauf für Kinder in der Sporthalle Michelbach. Hierbei konnten die 5 bis 12- jährigen Mädchen und Jungen ihre Fähigkeiten im Ausdauerlauf zeigen. Mit 54 Kindern beteiligten sich so viele Kinder wie noch nie zuvor in der langjährigen Geschichte dieser Veranstaltung. Erfreulich, dass unser Nachwuchs so zahlreich und aktiv ist! Alle Teilnehmenden und Zuschauenden hatten viel Freude. Ein Dank geht auch an die jugendlichen Helfer und Helferinnen, die den Ablauf sehr gut organisiert hatten. Der Nikolaus kam dann persönlich vorbei, um alle mit Süßigkeiten zu belohnen und sie für ihre guten Leistungen zu loben.

Hier die Ergebnisse:

Mädchen

W12: 1. Anastasia und Diana Kari

W11: 1. Mila Petschuch, 2.Mia Bieberstein, 3. Viktoria Skeide

W10: 1. Cathleen Reuß, 2. Elli Peters, 3. Matilda Gemmer

W9: 1.Laura Neujahr und Edith Guttzeit, 3. Mia Mai

W8: 1. Nova Rock, 2. Stella Kramp, 3. Charlotte Schmidtke

W7: 1. Nela Petschuch, 2. Hanna Markus, 3. Emmi Roth

W6: 1. Tanja Mohr, 2. Hannah Tigges, 3. Andrea Kendith

W5: 1. Marie Jahnig

Jungen

M12: 1. Malte Siegler

M11: 1. Levi Wenig, 2. Nelson Rock, 3. Jury Reuß

M10: 1. Jan Schneider, 2. Lion Schneider, 3. Maximilian Mohr

M9: 1 Johan Lange, 2. Emir Taskesen, 3. Kjell Knirsch

M8: 1. Johann Bleischwitz, 2. Oskar Cramer, 3. Arjen Schulze

M7: 1. Paul Jahnig, 2. Berkay Acikgöz, 3. Samuel Rothholz

M6: 1. Julius Weiser

Zur Erinnerung: Neues Angebot – Nordic Walking Treff

Dauer: 1 Stunde, 5 Treffen sind geplant. Wir lernen verschiedene Strecken von ca. 4 bis 7,5 km Länge in der Umgebung kennen.

Termine:
04.11. um 16:00 Uhr,
13.11. um 08.30 Uhr,
18.11. um 16:00 Uhr,
24.11. um 16:00 Uhr und am
04.12. um 08:30 Uhr.

Eine Anmeldung ist erforderlich an: anmeldung@tvm1903.de  oder bei Jörg Duchêne 06120 92405

Nach der Anmeldung erhalten Sie die genauen Treffpunkte und Informationen zur jeweiligen Strecke.

Mitzubringen ist passendes Schuhwerk (vorzugsweise Wanderschuhe), ein Getränk und gute Laune. Der Witterung angepasste, normale Kleidung wird empfohlen.

Eine Mitgliedschaft im Turnverein ist nicht erforderlich, aus versicherungstechnischen Gründen aber wünschenswert.

Hinweis für Anfänger: Wenn Sie mit Walking noch nicht vertraut sind, melden Sie sich gerne trotzdem an. Wir treffen uns dann vorher um die Technik mit Ihnen zu üben. Eine gewisse Grundfitness ist erforderlich. Stöcke können Sie von uns erhalten.

Abteilung Leichtathletik: Jahresabschluss in Hohenstein

Zum Abschluss der Freiluftsaison fand ein Werfertag in Hohenstein statt. Das Wetter war recht herbstlich mit Nieselregen. Trotzdem konnten die Nachwuchsleichtathleten*innen des TV Michelbach noch einige sehr ansprechende Ergebnisse erzielen und sich über viele Bestleistungen freuen.

W14 Luisa Schneider 1. Ball 26,00m – 1. Speer 14,29m – 2. Kugel 6,55m
W11 Mila Petschuch 1. Weit 3,57m – 2. Ball 15,00m Mia Bieberstein 2. Weit 3,29m – 1. Ball 3,29m
W10 Emma Marie Schöne 1. Weit 3,17m – 1. Ball 19,50m
W9 Romy Daum 1. Weit 2,92m – 1. Ball 20,50m Nora Heeke 2. Weit 2,80m – 2. Ball 14,50m
W8 Helena Schestag 1. Weit 3,21m – 1. Ball 19,00m

U18 Julian Helisch 1. Kugel 9,12m – 1. Diskus 25,21m – 1. Speer 35,15m Bastian Helisch 2. Diskus 18,75m – 2. Speer 20,02m
M14 Tobias Helisch 1. Kugel 7,96m – 1. Diskus 22,27m – 1. Speer 35,15m
M11 Eliah Heiser 1. Weit 3,43m – 1. Ball 34,00m
M10 Lion Schneider 2. Weit 2,96m – 1. Ball 30,50m
M8 Johann Bleischwitz 1. Weit 2,71m – 1. Ball 27,00m

Erfolge bei der Kreiseinzelmeisterschaft in Bad Schwalbach

Das Team auf dem Foto mit Betreuern von links: Angelique Schintz, Maximilian Mohr, Paula Mohr, Mia Bieberstein, Ida Guttzeit, Mila Petschuch, Tristan Daum, Gunther Schmidt-Buderus, liegend: Luisa Schneider

Der Leichtathletik-Kreis Rheingau-Taunus veranstaltete erstmals nach zwei Jahren wieder eine Kreiseinzelmeisterschaft für die Schüler/innen-Klassen in Bad Schwalbach. Die jungen Sportler/innen des TV Michelbach konnten mit ausgezeichneten Ergebnissen und 11 Siegen glänzen. Jeweils drei erste Plätze konnten Mino LoPresti und Tristan Daum verbuchen. Trotz der windigen und kühlen Witterung wurden erfreulicherweise sehr viele Bestleistungen erzielt. Hier die Ergebnisse im Überblick:

W14 Guttzeit, Ida 2. 100m 15,33sec – 2.Hoch 1,26m – 3.Weit 3,11m – 3.Kugel 6,76m
W13 Mohr, Paula 4. 75m 12,65sec – 1.Hoch 1,20m – 2.Weit 3,44m
Schneider, Luisa 3. 75m 12,49sec – 2.Hoch 1,08m – 1.Ballwurf 30m
W11 Bieberstein, Mia 3. 50m 8,80sec – 2.Weit 3,53m-2.Ball 21m
M12 Daum, Tristan 1. 75m 12,14sec – 1.Weit 3,64m-1.Ball34,50m
M11 LoPresti, Mino 1. 50m 7,96sec – 1.Weit 3,84m – 1.Ball 34m Heiser, Eliah 1.Hoch 1,18m-2.Weit 3,71m – 2.Ball 33,50m
M10 Mohr, Maximilian 2. 50m 8,70sec-1. Hoch 1,04m – 1. Weit 3,37m

Nachwuchs des TV Michelbach erfolgreich bei KI-LA Team- Wettkämpfen

Der Leichtathletik-Kreis Rheingau-Taunus führte nach über zweijähriger Pause wieder Bestenkämpfe in den Kinderleichtathletik Team-Wettkämpfen in Kiedrich durch. Das sind Mannschaftswettkämpfe mit mindestens sechs Kindern pro Mannschaft, wobei die Werte von vier Disziplinen addiert werden. Bei dieser Veranstaltung konnten die Kinder sich in den folgenden Disziplinen messen:
U10 40m Sprint – Medizinballstoßen – Weitsprungstaffel – 30m Hindernisstaffel
U12 50m Sprint – Kugelstoßen – Weitsprung – 50m Hindernissprintstaffel

Das fleißige Training unserer Nachwuchssportler/innen hat sich bezahlt gemacht und so konnten in beiden Altersklassen die Teams des TV Michelbach die Wettkämpfe für sich entscheiden und jeweils den 1. Platz belegen. Zu den Mannschaften gehörten folgende Kinder:

U10 Romy Daum – Nora Heeke – Laura Neujahr – Charlotte Flauaus – Edith Guttzeit Stella Maria Kramp – Helena Schestag – Maskottchen Jumpy – Mirella LoPresti – Oskar Cramer – Johann Bleischwitz.

U12 Lion Schneider – Eliah Heiser – Noel Kircher – Theo Larrosa – Max Mohr – Mia Bieberstein – Mila Petschuch.

Tanja Mohr startete mit dem Team Walluf in der U8. Auch dieses Team konnte gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Sportler/innen!

Judo-Anfängertraining für unsere Jüngsten

Ab 11. Oktober 2022 beginnt ein neuer Anfängerkurs!

Am Dienstag (15.30 Uhr – 16.15 Uhr) trainieren unsere Jüngsten Judoka. In diesem Kurs werden von Klaus Gilbert (5. Dan) die Grundlagen des Judosports kindergerecht vermittelt. In spielerischer Art und Weise erlernen die Kinder die Fallschule, die Judorolle und erste Wurf- und Festhaltetechniken. Neben den sportartspezifischen Übungen werden die athletischen Eigenschaften der Kinder gefördert und besonderer Wert auf die Begeisterung und Freude an der Bewegung gelegt.

Mindestalter : Kinder ab Schuleintritt (ca. 6 Jahren)

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Konzentrationsspanne im Techniktraining erst mit beginnenden Schulalter ausreichend gegeben ist. Obwohl wir durch auflockernde Übungen und Spiele um Abwechslung bemüht sind verlieren Vorschulkinder aufgrund der im Judo notwendigen hohen Wiederholungszahlen im Techniktraining schneller die Freude am Judotraining.

Häufig ist vor Schuleintritt auch die für die korrekte Fallschule notwendige Stabilität in der Rücken- und Halsmuskulatur noch nicht ausreichend ausgeprägt.

Alle Kinder die 6 Jahre sind, bzw. noch im selben Kalenderjahr 6 Jahre alt werden können am Anfängerkurs teilnehmen.

Trainingsort: Kirchfeldhalle, Kirchstrasse 13 65326 Aarbergen-Michelbach

Mitzubringen : Saubere Kleidung, saubere Kinder (Hände und Füße – vor allem im Sommer! – wir laufen barfuß auf der Matte)
Mitbringen: Getränke (Wasser oder Fruchtschorle), Hausschuhe oder Badeschlappen Bitte beachten Sie dass während dem Training das Tragen von Schmuck nicht erlaubt ist (Ketterl, Ohrringe, Armbänder etc.)

Nach ca. 3-4x Training bitte bei dem TVM anmelden (aus Versicherungsgründen zwingend nötig!), Anmeldungen verteilen die Trainer


Wir freuen uns auf Euch!

Bei Fragen gerne melden.

TV Michelbach 1903 e.V.
– Abteilung Judo –

Dieter.birk@tvm1903.de

Neues Angebot: Volleyball für Jugendliche


Du bist zwischen 12-16 Jahre alt und hast Spaß am Volleyball? Dann komm zum Schnuppertraining vom TV Michelbach 1903 e. V. am Freitag 09.09.2022 um 17:30 Uhr in die Halle an der Aartalschule in Michelbach (Hermann-Löhnsstr.1).

Du musst noch kein Crack im Volleyball sein, Spaß am Teamsport ist die wichtigste Voraussetzung. Dein Können werden wir spielend verbessern. Die folgenden Trainings finden wöchentlich freitags von 17:30 – 19:00 Uhr statt.

Bitte melde Dich zum Schnuppertraining per Mail an anmeldung@tvm1903.de an, wir brauchen erst einmal nur Deinen Namen und Dein Alter.

Willst Du mehr wissen, beantwortet unser Abteilungsleiter Volleyball gerne Deine Fragen unter 0151/23274075.

TV Michelbach beim Kreismehrkampfwettkampf


Das Bild zeigt bei der Siegerehrung 1. Mino LoPresti und 5. Theo Larossa

Nach zweijähriger Pause veranstaltete der Leichtathletik-Kreis Rheingau-Taunus einen Mehrkampfwettkampf für Schüler/innen in Kiedrich. Der Nachwuchs der Leichtathleten des TV Michelbach konnten hierbei mit vier Siegen und weiteren sehr guten Platzierungen glänzen. Jeweils den ersten Platz in ihrer Altersklasse belegten bei M14 Tobias Helisch mit 1256 P.(13.55-4,60-7,46), M13 Yunis Liban 982 P. (12,00-4,01-28), M12 Tristan Daum 1014 P.(11,88-3,77-35,00) und M11 Mino LoPresti 953 P. (8,05-3,63-32). Ida Guttzeit belegte bei W14 den 2.Platz mit 1155 P. (15,06-3,96-6,60), Lukas Helisch 2. Bei M13 mit 970 P. (11,74-3,73-28), Yannick Mai wurde bei M12 Dritter mit 906 P. (11,93-3,48-25,50) und Theo Larossa Fünfter bei M11 695 P. ( 8.50-3,10-16,50).

Siegreiche Mannschaft im Kinder-LA Teamwettkampf U10

Hintere Reihe von links: Laura Neujahr, Romy Daum, Maskottchen „Jumpy“, Mirella LoPresti, Edith Guttzeit, Helena Schestag.
Vordere Reihe: Trainerin Angelique Schintz, Stella Kramp, Mia Mai, Oskar Cramer, Trainer Bastian Helisch.

Bei einem mit 11 Mannschaften sehr gut besetzten Kinder-LA Teamwettkampf in Diez konnte unsere Mannschaft U10 überraschend einen deutlichen Sieg erkämpfen. Für die meisten der beteiligten Kinder war dies der erste Wettkampf nach langer Zeit oder sowieso eine Premiere. Und dann gleich solch ein tolles Erfolgserlebnis! Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse:

Bei den älteren Jugendklassen wurden Drei-und Vierkämpfe (Sprint-Weit-Hoch-Ball o. Kugel)durchgeführt. Auch hierbei konnten die Teilnehmer des TV Michelbach ansprechende Leistungen und sehr gute Platzierungen erreichen.

U18 3.Ole Keller 1790 P. (13,34-1,50-4,91-7,59)

M14 4. Tobias Helisch 1586 P. (13,84-4,12-1,38-7,24)

W14 4. Ida Guttzeit 1433 P. (15,41-3,63-1,22-6,85)

M13 7. Lukas Helisch 1236 P. (11,88-3,71-1,14-27,50)

M12 3. Tristan Daum 1279 P. (12,12-3,67-1,18-33,50) 7. Yannick Mai 1151 P. (12,15-3,44-1,10-26,50)

W13 7. Paula Mohr 1415 P. (12,19-3,80-1,22-25,50)

M11 3K 3. Mino LoPresti 946 P.(8,08-3,46-34,00)

M11 4K 4. Eliah Heiser 1138 P. (8,68-3,65-1,10-30,50) 13. Theo Larossa 659 P. (9,87-3,04-0,82-17,50)

M10 3. Maximilian Mohr 1018 P. (8,91-3,38-1,10-23,00)

Gürtelprüfung beim TV Michelbach 1903 e.V.

Nach längerer Pause konnte die Judoabteilung des TVM in diesem Jahr vor den Osterferien noch eine Gürtelprüfung durchführen. In den letzten Wochen hatten sich 9 Judoka des Vereins, in ihrer Trainingseinheit, intensiv auf diese vorbereitet. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Am Ende der Prüfung der ersten Gruppe konnten Luca Diekmann, Oscar Cramer, Mia Dreßler sowie Hanna Markus die Urkunden für den weiß-gelben Gürtel entgegennehmen.

Es folgte die Prüfung der fortgeschritteneren Judoka. Trotz der anspruchsvolleren Anforderungen konnten alle Teilnehmer die Urkunde des erstrebten Grades entgegennehmen. Dies waren zum gelben Gürtel: Tobias Helisch, Julian Siegler sowie Emilia Böll und zum gelb-orangen Gürtel: Bastian Helisch und Alesia Böll.

Die Prüfungen wurden von Klaus Gilbert, unserem Judo-Trainer ( 5. DAN ) durchgeführt.

Der Turnverein Michelbach 1903 e.V. gratuliert allen Teilnehmern zur bestandenen Gürtelprüfung.

Das Training im Verein findet, außerhalb der Ferien, jeweils dienstags von 15:30 – 16:15 Uhr ab dem 6. Lebensjahr und von 16:15 – 17:30 Uhr ab dem 9. Lebensjahr bzw. nach Absprache statt.

Text und Bild: Klaus Gilbert